Eisemann – der Tänzer, der vom Himmel fiel

Bildschirmfoto 2016-04-12 um 13.40.33.png Im Bernd Watzkas neuem Stück EISEMANN – DER TÄNZER, DER VOM HIMMEL FIEL geht’s hoch hinauf – dreht sich doch alles  um die berührende Geschichte des legendären Wiener Seiltänzers Josef Eisemann (1911 – 1949), der am 17. Juli 1949 über dem Donaukanal vor tausenden Zuschauern in den Tod stürzte, mit seiner Tochter Rosa auf den Schultern.

Regie: Nestroy-Preisträger Markus Kupferblum
Spiel: Gioia Osthoff (Rosa), Patrick Seletzky (Eisemann) und Stefan Sterzinger (Reporter)
Musik: Stefan Sterzinger
Regie/Prod.-Assistenz: Richard Raithofer
Kostüme: Raja Schwahn-Reichmann
Visuals: Konrad Stania
Fotos: Nela Pichl

Termine
  • 01.06.2016 / SCHWARZBERG (Premiere), 1040 Wien, Schwarzenbergplatz 10/1
  • 02.06.2016 / CAFÉ TACHLES
    1020 Wien, Karmeliterplatz 1
    (im Rahmen des Wir sind Wien.Festivals)
  • 03.06.2016 / MIKES WERKSTATT
    1030 Wien, Rasumofskygasse 24
  • 07.06.2016 / CAFÉ 7*STERN
    1070 Wien, Siebensterngasse 31
    (im Rahmen des Wir sind Wien.Festivals)
  • 09.06.2016 / EXPERIMENT
    1090 Wien, Liechtensteinstraße 132
    (im Rahmen des Wir sind Wien.Festivals)
  • 10.06.2016 / RAMPENLICHT
    1180 Wien, Mitterberggasse 15
  • 11.06.2016 / THEATERCOUCH
    1120 Wien, Schönbrunner Straße 238

Co-Produktion von WIENDRAMA und Basis.Kultur.Wien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.